Ostgrönland und Reykjavik
Wagnisreisen Logo
Schweizer Bergführerverband Logo

Michael Haase

Wanderleiter-Aspirant

Schweizer Bergführerverband

Ostgrönland und Reykjavik

Flüge klimakompensiert

Preis 4750€    Gruppenermäßigung

Trekking, Bootsfahrten, Tageswanderungen, Gletscherwanderung, 4 Nächte im Zelt 

Termin: 22.07. - 05.08.2020, fällt aus, wird in 2021 wieder angeboten

Termin: 14.08. - 28.08.2020 mit Verlängerungsoption in Island

Ostgrönland, Trekking, Wandern, Bootsfahrten

 

Diese Reise führt uns in den hohen Norden, zur größten Insel der Welt, an den Rand der zweitgrößten Eismasse der Welt – nach Grönland.

 

Grönland ist mit seiner Abgelegenheit, Ursprünglichkeit und Authentizität ein wahres Juwel unter den Zielen des arktischen Sommers mit seinen taghellen Nächten und der kulturellen Geschichte der arktischen Region.

 

Grönland besitzt mit einer Einwohnerzahl von 55887 Personen bei einer Fläche von 2.166.086 km² die geringste Bevölkerungsdichte der Welt.

Unser Ausgangsort ist die mit ca. 2000 Einwohnern größte Stadt Ostgrönlands, Tasiilaq. Sie liegt 21 km westlich von Kulusuk, dem heute wichtigsten Verkehrsknotenpunkt Ostgrönlands. Hier befindet sich der Flughafen, von dem man in die anderen Orte Ostgrönlands sowie nach Westgrönland und Island gelangt.

Auf unserem Hin- und Rückweg machen wir einen kurzen Zwischenstopp in Island, der größten Vulkaninsel der Welt, und lernen ihre Metropole Reykjavík kennen.

 

Sie werden als Teilnehmer dieser Reise Mitglied einer naturverbundenen Wander-gruppe, Beobachter einer sensiblen, schützenswerten Natur und Teilnehmer einer Trekkingtour mit atemberaubenden Naturerlebnissen in einer außergewöhnlich abwechslungsreichen, einsamen Landschaft sein. Unsere Kontakte zu den Tunumiit, den Inuit Ost-Grönlands, werden uns ein Gefühl für ihre Lebensweise geben.


Unser Stützpunkt in Tasiilaq ist The Red House von Robert Peroni. Dieses Haus ist viel mehr als ein gewöhnliches Hotel. Das Rote Haus ist dem sozialen Engagement in der Region sehr verbunden. Es ist ein Symbol für Umwelt und Naturschutz im Bestreben nach Nachhaltigkeit. Es ist Zukunftshoffnung für die Menschen in dieser extremen und „fernen“ Welt, Rettungsleitstelle und ein wichtiger Arbeitgeber für die Einheimischen, insbesondere für die Jugendlichen unter ihnen. Als Gast erleben wir hier eine Begegnungsstätte der Kulturen. Der erwirtschaftete Gewinn bleibt in der Region und wird in soziale Projekt investiert. Ein Grund mehr diesen Ort zu besuchen.


Als Mitglied einer kleinen Reisegruppe können bei rechtzeitiger Absprache Ihre individuellen Reisevorstellungen in den Ablauf der Reise integriert werden.

 

Unsere Grönlandreise bietet eine abwechslungsreiche Vielfalt an Einblicken in die arktische Landschaft: imposante Fjorde, schwimmende Eisriesen, die Farbenpracht der arktischen Flora, Gletscher und schneebetupfte nackte Bergrücken. Während der Bootsfahrten mit einheimischen Bootsführern gibt es oft die Gelegenheit Walen zu begegnen und andere Meer- und Küstenbewohner zu beobachten. Die hellen Nächte lassen die Tageszeit zur Nebensache werden, und das Lichtspiel der Abendsonne verzaubert die eisigen Landschaften mit einem warmen Anstrich.


Reykjavik-hallgrimskirche
Tasiilaq
Ostgrönland
Ostgrönland
Buckelwal
Tasiilaq
Ostgrönland
Ostgrönland
Ostgrönland
Ostgrönland
Ammassalik
Ammassalik
Ammassalik
Ammassalik
Ammassalik
Ostgrönland
Ostgrönland-Packeisgürtel
Knud-Rasmussen-Gletscher
Ammassalik
Kulusuk
Reykjavik